Erneuerung

Berghütte SAT Ritom in Cadagno

Die alte Hütte wurde in die neue Gebäudehülle integriert.

Das Projekt

im Detail

Umbau

Auf einem Plateau oberhalb von Quinto liegt der Lago die Cadagno, welcher für die einzigartige Piora-Schwankung bekannt ist. Jährlich zieht dieses Naturphänomen mehr als 2000 internationale Forscher ins Piora-Tal. Ein paar Meter über See liegt die Cadagno-Hütte, eine dem SAT Ritom gehörende Bergunterkunft. Im Jahr 2012 wurde die aus dem Jahr 1939 stammende Berghütte durch eine allseitige Erweiterung und Kompletterneuerung auf die heutigen Bedürfnisse angepasst. Speziell an der neuen Hütte ist, dass es sich hierbei um einen Holzbau in Elementbauweise handelt, welcher sich mit der Vormauerung ideal in die karge Berglandschaft einfügt. Die ursprüngliche Berghütte wurde nicht abgebrochen und befindet sich im Kern des heutigen Gebäudevolumens.

Referenzblatt zum Downloaden

Baujahr

2012

Ort

Cadagno, Gemeinde Quinto, TI

Architekt

Giorgio Guscetti

Auftragsbeschreibung

Umbau Berghütte