Schallschutz

NEAT-Lärmschutzwände

Auf einer Länge von vier Kilometern stehen entlang der NEAT in Biasca Lärmschutzwände, welche durch die Holzbau Kayser AG produziert und teilweise montiert wurden.

Das Projekt

im Detail

NEAT-Lärmschutzwände

Auf einer Länge von vier Kilometern stehen entlang der NEAT in Biasca Lärmschutzwände, welche durch die Holzbau Kayser AG produziert und teilweise montiert wurden. Der Aufbau dieser Wände besteht aus sieben verschiedenen Schichten Holz, Mineralfaserdämmungen und zementgebundenen Holzwolleplatten. Oben wurden die Lärmschutzwände mit Kupferblech abgedeckt. Rund 350 Kubikmeter Lärchenholz kamen für die Schalung zum Einsatz. Die Konstruktion wurde zu 100 Prozent aus kesseldruckimprägniertem Schweizer Tannen- oder Fichtenholz gefertigt. Die gesamte Lärmschutzwand besteht aus 850 Elementen in 60 verschiedenen Massen oder Typen.

Referenzblatt zum Downloaden

Baujahr

2015

Ort

Biasca TI

Auftraggeber

Alptransit / Edilstrada AG, Biasca TI

Auftragsbeschreibung

NEAT-Lärmschutzwände