Neubau

Perrondächer für die Zentralbahn

Das Projekt

im Detail

Neubau Perrondächer

Im Zuge der Sanierung der Bahnhöfe Giswil und Lungern wurden die Bahnperrons neu gebaut. Zum Einsatz kam eine Mischkonstruktion aus Holz und Stahl. Die Dachkonstruktion wurde mit einer Kerto-Fournierschichtholzplatte realisiert. Auch der Dachrand wurde mit einem konischen Balken aus Brettschichtholz und einer aufgesetzten Kertoplatte versehen. Zur Einhaltung des Zentralbahn-Fahrplans waren für die Montage Nachteinsätze notwendig. 

Referenzblatt zum Downloaden

Baujahr

2012

Ort

Giswil/Lungern, OW

Architekt

Zentralbahn Luzern

Auftragsbeschreibung

Dachplatte und Dachrand in Holz